Suche Menü

Telefonaktion zu Vorsorge und Prävention

Um die Pflege zu Hause zu ermöglichen und zu erhalten, können Sie verschiedene Angebote zur Prävention und Vorsorge nutzen. Am 17. November 2020 berät compass in einer Telefonaktion zu Entlastungsangeboten, Versorgungsplanung, Vorsorge für den Notfall und präventiver Beratung.

Schnell-Test: Belastung für pflegende Angehörige

Gut für sich selbst zu sorgen, ist die solide, langfristig tragfähige Basis für die Pflege eines Familienmitglieds. Das Gelingen der Pflegesituation hängt von der hohen Motivation, dem unermüdlichen Engagement und der Kompetenz der Angehörigen ab. Sich präventiv beraten zu lassen und präventiv zur Erhaltung der eigenen Lebensqualität beizutragen, ist sehr wichtig für pflegende Angehörige.

Nutzen Sie diesen schnellen Selbst-Test, um den Grad Ihrer Belastung rechtzeitig zu erkennen. Wir informieren Sie dazu über Entlastungsmöglichkeiten.

Viele pflegende Angehörige stellen die eigenen Bedürfnisse über lange Zeiträume hinter die Pflege zurück. Es ist wichtig, die eigenen Beweggründe für die Pflege in regelmäßigen Abständen zu betrachten, um gesund zu bleiben. Dieser Fragebogen kann Sie dabei unterstützen.

Vorsorge für den Notfall

Für den Fall, dass Ihnen zu Hause etwas passiert und Sie können sich nicht mehr verständigen, hilft eine Notfallcheckliste (zum Download). Darin fassen Sie alle wichtige Daten zusammen, die für den Rettungsdienst zur Notfallbehandlung unentbehrlich sind: u. a. Allergien, Vorerkrankungen, Medikamentenliste, Vorsorgevollmacht.

Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase

Die Versorgungsplanung sollte im besten Fall lange vor Beginn der letzten Lebensphase erfolgen, daher richtet sich unsere Beratung an alle Generationen. Durch Pflegeberatung erhalten Sie wichtige Informationen, mit deren Hilfe Sie selbstbestimmt Vorkehrungen zu Ihrer Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase treffen können. So treffen Sie eine informierte Entscheidung darüber, ob und welche Vollmachten oder Verfügungen für Sie und Ihre Angehörigen in Frage kommen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Telefonaktion

Um die Pflege zu Hause zu ermöglichen und zu erhalten, können Sie verschiedene Angebote zur Prävention und Vorsorge nutzen. Sie möchten sich dazu informieren? Am Dienstag, 17. November 2020, zwischen 16:30 und 18:30 Uhr erreichen alle Interessierten die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater von compass unter der eigens geschalteten Rufnummer 0800 - 101 88 99.